FAQ - Häufig gestellte Fragen

Strandkörbe

Wie lange dauert der Aufbau eines Strandkorbs?

Die Aufbaudauer ist abhängig vom Strandkorbmodell und dem handwerklichem Geschick, kann aber grundsätzlich von jedem durchgeführt werden. Dank der beiliegenden Aufbauanleitung ist der Aufbau leicht und verständlich, ähnlich wie bei den Möbeln aus dem großen schwedischen Möbelhaus. Zudem haben wir alle Aufbauanleitungen auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt. Zeitlich sollten etwa 90 Minuten eingeplant werden.

Kann der Strandkorb mit fertig montierten Laufrollen versendet werden?

Leider nein. Aus transporttechnischen Gründen können die Laufrollen nicht vorab montiert werden, da sie sich sonst in den Paletten verhaken und schlimmstenfalls abbrechen. Zudem steht der Strandkorb sonst nicht fest und sicher im LKW.

Wie lang ist die Lebensdauer eines Strandkorbs?

Die Lebensdauer eines Strandkorbs ist abhängig von der Nutzung, Pflege und dem Standort. Bei sachgemäßem Gebrauch und entsprechender Pflege kann ein Strandkorb viele Jahre genutzt werden. Wichtig ist die Verwendung einer passenden Schutzhaube, um den Strandkorb vor äusseren Einflüssen zu schützen. Zu den Modellen passende Schutzhauebn sind in unserem Onlineshop erhältlich.

Wie wird der Strandkorb im Winter gelagert und gepflegt?

Strandkörbe sollten grundsätzlich mit einer passenden Schutzhaube gegen Witterungseinflüsse geschützt werden und müssen regelmäßig, auch im Winter, gelüftet werden. Der Strandkorb sollte niemals längere Zeit im nassen Zustand mit einer Schutzhaube abgedeckt oder eingelagert werden, da sich sonst Stock- und/oder Schimmelflecken auf den Textilien bilden können. Beachtet man diese Hinweise, kann der Strandkorb mit einer entsprechenden Schutzhaube und bei regelmäßiger Belüftung  das ganzen Jahr im Freien verbleiben. Den Strandkörben liegen zudem Pflegehinweise bei, die unbedingt beachtet werden müssen.

Wie ist das Holz behandelt?

Unsere Teakholzstrandkörbe sind naturbelassen und nicht behandelt. Dies ist aufgrund des hohen Ölgehalts möglich. Das Mahagoniholz ist mit PU-Klarlack behandelt, alle anderen Hölzer sind mit offenporigen Holzlasuren behandelt.

Wie wird das Geflecht gereinigt?

Das Geflecht unserer Strandkörbe kann mit Wasser und einer milden Seifenlauge gereingit werden.

Wie wird lasiertes Holz gepflegt?

Lasiertes Holz kann mit Wasser oder einer milden Seifenlauge gereinigt werden. Nach einiger Zeit sollte das Holz mit einer offenporigen Lasur, ähnlich wie bei Holzfestern, behandelt werden.

Wie wird lackiertes Holz gepflegt?

Lackiertes Holz kann mit Wasser oder einer milden Seifenlauge gereinigt werden. Bei Verwitterung kann ein für den Außenbereich geeigneter Klarlack verwendet werden.

Wie wird Teakholz gepflegt?

Das Teakholz des Strandkorbes kann mit einer weichen Bürste und Seifenlauge gereinigt werden. Nach der Trocknung kann es mit einem Teaköl geölt werden, um den honigfarbenen Holzton zu erhalten. Wird die für Teakholz typische graue Patina gewünscht, darf das Holz nicht geölt werden.

Woher stammt das Holz?

Das Holz, das wir für unsere Strandkörbe verwenden, stammt ausschließlich und nachweislich aus staatseigenen zertifizierten Holzplantagen. Es werden keine Hölzer aus Regenwäldern, Naturwäldern oder aus illegalem Holzschlag verwendet. Die Hölzer entsprechen der europäischen Holzverordnung.

Wo werden die Strandkörbe produziert?

Die unterschiedlichen Produktionsschritte erfolgen in eigenen Produktionsstätten, unter anderem in Asien, Deutschland und Polen.

11
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular