A B C D E F G H J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Ökotex

Oeko-Tex® steht für eine unabhängige Schadstoffprüfung für gesundheitlich einwandfreie Textilprodukte aller Art.
Alle Stoffe, die für unsere Auflagen und Kissenausstattungen verwendet werden, sind in einer unabhängigen Schadstoffprüfung nach Oeko-Tex® Standard geprüft wurden. Das Siegel Textiles Vertrauen, zählt zu den in Deutschland bekanntesten Qualitätszertifikaten. Produkte, die eine Oeko-Tex® Zertifizierung haben, müssen auf jeden Fall bestimmte Anforderungen/ Standards erfüllen. Das Zertifikat gibt es erst seit 1992. Das Zertifikat gibt dem Verbraucher die Sicherheit, ein ökologische sinnvolles Produkt zu kaufen. Die Produkte sind weltweit vergeben.

Der Standard prüft Textilien au Schadstoffe und unterscheidet 4 Produktklassen.

  • 1. Produktklasse: Umfasst Produkte für Kleinkinder bis 3 Jahren (Unterwäsche, Strampler, Bettwäsche, Bekleidung..)
  • 2. Produktklasse: Sind Artikel wie Unterwäsche, Bettwäsche, T-Shirts oder Strümpfe
  • 3. Produktklasse: Sind Artikel wie Jacken oder Mäntel
  • 4. Produktklasse: Umfasst Ausstattungsmaterial wie zum Beispiel Vorhänge, Tischdecken oder Polsterbezüge

Teil des Oeko-Tex® - Kriterienkatalogs:

  • Farbechtheit
  • Verbotene AZO-Farbmittel
  • Krebsauslösende und allergieauslösende Farbstoffe
  • Formaldehyd
  • pH-Wert
  • Chlorierte Phenole und chlororganische Carrier
  • Pestizide 
  • Extrahierbare Schwermetalle

Dabei werden die Wege, wie Schadstoffe vom Körper aufgenommen werden könnten, berücksichtigt und entsprechend sorgfältig geprüft (über die Atmung, über die Haut oder über den Mund). Das Wort "Oeko" kann irreführend sein, denn das Produkt ist nicht Öko. Das Siegel sagt nur aus, dass es sich um ein auf Schadstoff- Rückstände geprüftes Produkt handelt. Das Siegel Oeko-Tex® ist weltweit vergeben und ist überall im Einzelhandel zu finden. Ebenso können Handtücher, Yogamatten oder Schuhe das Siegel tragen. 

Es sprechen für eine textile Schadstoffprüfung viele Gründe. Es ist nämlich nicht möglich, die Unbedenklichkeit von Textilien mit bloßem Auge zu erkennen, selbst Experten gelingt dies nicht. Laborprüfungen sind die einzige Möglichkeit, denn auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und durch Einrichtungen, die über das notwendige Personal verfügen, kann man solche Prüfungen durchführen. Die Oeko-Tex® Schadstoffprüfungen heutzutage für alle Arten von Textilien genutzt werden.